Wer sind wir?

Die Geschichte des Wobbels

Der Wobbel kommt ursprünglich aus den Waldorfschulen.  Unter dem neuen Namen ‚Wobbel‘ präsentieren wir Ihnen dieses klassische Balance Board in einer zeitgenössischen Ausführung und mit neuen Ergänzungen. Das hölzerne Spielzeug,  das Alt und Jung bewegt.

Kraft

 

Der Wobbel fördert das Spiel, das Gleichgewicht und die eigenen Kräfte.  Er unterstützt spielerisch und zielgenau das Körpergefühl  und die Balance. Durch die Nutzung des Wobbel als Trainer können Muskelgruppen gestärkt und gedehnt werden. Dies gilt für junge Kinder, wie auch für erwachsene und ältere Personen. 

 

Barbapapa

Das Besondere am Wobbel ist, dass er mit seiner  undefinierbaren Form zum Fantasieren einlädt. Grade wegen seiner undefinierbaren Form spornt er zum kreativen Denken an und sorgt er dafür dass er alles sein kann, was ein Kind in Ihm sehen möchte. Genauso wie Barbapapa.

Ruhe

 

Nach unserer Erfahrung wirkt der Wobbel wie ein Magnet auf Kinder.  Er ist nicht nur für das ausgelassene (Zusammen-) Spiel geeignet,  sondern auch für Momente der Ruhe und des individuellen Spieles. 

 

Schön

Der Wobbel wurde aus sorgfältig gestapelten und gepressten Schichten von Buchenholz angefertigt  und hat eine einzigartige Krümmung. Er kann nach Belieben eingefärbt und/ oder mit Kork oder Filz ausgestattet werden.

 

Der Wobbel ist wegen seiner Form und seines Aussehens das einzige Spielzeug, das Sie nicht aufräumen müssen. Er sieht in jedem Wohnzimmer toll aus.  Der Wobbel ist eigentlich ein Innenspielzeug,  kann aber bei sorgfältiger Nutzung auch draußen benutzt werden.

 

Praktisch

 

Kinder entdecken selbst die unendlichen Möglichkeiten vom Wobbel. Er lässt sich ideal als Stufe benutzen,  um zum Beispiel in der Küche mit Ihnen zusammen zu Kochen oder Kekse zu backen.

 

Besonders

 

Uns macht es besonders viel Spaß um den Wobbel mit Ihrem individuellen Logo, Namen oder Illustrationen zu versehen.  Informieren Sie sich gerne bei uns nach den Möglichkeiten. 

 

Unsere erstklassigen Fotos wurden von

Sanne Paul und Christel Ahles  gemacht

www.sannepaul.com

 

www.christelahles.com

 

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »